So starten Sie ein Bol.com-Partnerunternehmen in den Niederlanden

Viele Unternehmer auf der ganzen Welt entscheiden sich dafür, ein Partnerunternehmen zu gründen. Internationale multinationale Konzerne wie Amazon.com haben sich als sehr effektive und sichere Methode erwiesen, um ein Einkommen zu erzielen, ohne dabei einigen der Risiken ausgesetzt zu sein, die die Gründung eines völlig neuen Unternehmens mit sich bringen kann. In den Niederlanden hat sich Bol.com mittlerweile auch international einen Namen gemacht. Dieses niederländische Äquivalent von Amazon.com wächst und entwickelt sich ständig weiter, sodass ausländische Unternehmer davon profitieren können, offizieller Partner-Verkäufer zu werden. In diesem Artikel werden wir die Details zur Mitgliedschaft bei Bol.com erläutern und Ihnen alle notwendigen Vorschriften zur Verfügung stellen, die Sie einhalten müssen. Wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, melden Sie sich gerne Intercompany Solutions für zusätzliche Tipps und Tricks.

Relevanter Artikel: Eröffnung eines Amazon-Shops in den Niederlanden.

Warum Produkte über Bol.com in den Niederlanden verkaufen?

Im Gegensatz zu einer eigenen Gründung Webshop, ein Bol.com-Partner zu werden, hat einige Vorteile. Sie erreichen sofort 10 Millionen potenzielle Kunden, da Bol.com die To-Go-Plattform Nummer eins in den Niederlanden ist. Sie erwerben einen Online-Shop ohne Anlaufkosten und zahlen nur die tatsächlich verkauften Artikel. Dadurch entfällt die gesamte Notwendigkeit einer Inventur und diese Option ist praktisch risikofrei. Sie sind sehr frei in der Auswahl der spezifischen Produkte, die Sie verkaufen möchten. Aus Erfahrung wissen wir, dass es immer am besten ist, Partner zu werden, wenn Sie über spezifische oder Vorkenntnisse über die Produkte verfügen, die Sie verkaufen möchten. Berücksichtigen Sie dies also, insbesondere wenn Sie Kunden über Blog-Sites und Affiliate-Sites umleiten möchten.

Tipps zum Erstellen von Empfehlungswebsites für Ihren Webshop

Wenn Sie spezielle Websites erstellen, um Personen zu Ihrem Bol.com-Shop weiterzuleiten, sollten Sie einige Tipps und Tricks beachten, um dies zu einem erfolgreichen Unterfangen zu machen. Einer der wichtigsten Faktoren ist eine gut aussehende Website, da Ihre Website potenzielle Kunden in Ihr Geschäft zieht. Wir können auch nicht genug betonen, wie wichtig es ist, fehlerfreie Artikel und Blogs zu schreiben. Viele Fehler und Tippfehler können das Interesse eines potenziellen Kunden mindern. Stellen Sie sicher, dass Sie ein schönes Sortiment anbieten, denn ein breiteres Produktsortiment ist vorteilhaft für Ihren Umsatz und Ihren Umsatz. Stellen Sie sicher, dass Sie informative Artikel und Empfehlungen schreiben, oft funktioniert ein Vergleich einiger Produkte, die Sie verkaufen, sehr gut. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Artikel den Sortimentsrichtlinien von Bol.com und den Gesetzen und Vorschriften entsprechen.

Einhaltung der Servicestandards von Bol.com

Es ist wichtig, die Kundenerwartungen durch einen angemessenen Service zu erfüllen, da dies gewährleistet, dass Kunden zu Ihrem Webshop zurückkehren. Aus diesem Grund hat Bol.com mehrere Servicestandards, die alle Verkäufer einhalten müssen. Ziel ist es, zusammen mit Bol.com die beste Einkaufsplattform in den Niederlanden und Belgien zu bilden, die eine standardisierte Mindestqualität gewährleistet und somit jedem Kunden ein sicheres und sicheres Gefühl beim Einkaufen auf der Plattform gibt. Um einen hervorragenden Service garantieren zu können, gelten für die Einkaufsplattform Bol.com eine Reihe von Servicestandards.

Was sind die Servicestandards von Bol.com genau und wie funktionieren diese?

Um die Gesamtqualität von Bol.com als Website und Plattform zu gewährleisten, werden eine Reihe von Servicestandards angewendet, die für die gesamte Einkaufsplattform gelten. Der Hauptgrund ist, dass Sie umso besser verkaufen können, je besser Sie diese Servicestandards erfüllen. Und je mehr Umsatz Sie erzielen und desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihr Sortiment die gewünschte Aufmerksamkeit erhält. Diese Servicestandards gelten für alle Verkäufer und werden auf verschiedenen Wegen gemessen. Im Folgenden erläutern wir diese Standards im Detail.

1. Pünktliche Lieferung von mindestens 93% aller bestellten Artikel

Um seinen Kunden eine hohe Servicequalität zu gewährleisten, gilt der Servicestandard „Delivered on time“. Diese besagt, dass mindestens 93 % der bestellten Artikel termingerecht beim Kunden angeliefert werden müssen. Dies gilt sowohl für das Sortiment von Bol.com selbst als auch für Ihr eigenes. Wenn innerhalb einer Woche drei oder mehr Artikel verspätet geliefert wurden und Ihre wöchentliche Punktzahl 93 % oder weniger beträgt, erhalten Sie für diese Woche einen sogenannten Streik. Je höher Ihre Punktzahl ist, desto besser sind Ihre Chancen, Artikel erfolgreich zu verkaufen. Es macht also Sinn, dass Sie immer versuchen sollten, innerhalb des versprochenen Fälligkeitsdatums zu liefern. In Ihrem Verkaufskonto haben Sie Ihre Lieferperformance gut im Blick und können sehen, wo für Sie noch Gewinn zu erzielen ist, um den Score „Lieferzeit“ zu optimieren. Dieser Servicestandard wird durch zwei Methoden gemessen, nämlich Lieferungen, die von Bol.com gemessen werden, oder Lieferungen, die von dem Kunden gemessen werden, an den Sie Artikel senden. Im Folgenden stellen wir beide Methoden vor.

Lieferungen gemessen von Bol.com

Wenn eine Lieferung von Bol.com selbst durchgeführt wird und von der Plattform verfolgt werden kann, wird die pünktliche Lieferung auch von Bol.com gemessen. In solchen Fällen prüft Bol.com, ob der erste Zustellversuch innerhalb des von Ihnen angegebenen versprochenen Liefertermins liegt. Dies gilt für Bestellungen, die mit der niederländischen Post PostNL, DPD, DHL und Bpost versandt werden. Ist der Kunde nicht zu Hause, wenn das Paket angeboten wird? Oder hat der Kunde die Lieferadresse geändert? Dann wirken sich diese Situationen nicht auf Ihre Punktzahl aus. Beachten Sie in Ihrem Lieferversprechen, dass der Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden maßgebend ist. Wenn der Kunde also um 15:57 Uhr einen Artikel mit dem Lieferversprechen „vor 16:00 Uhr bestellt, morgen geliefert“ bestellt, geht der Kunde wirklich davon aus, dass er den Artikel morgen zu Hause hat. Auch wenn Sie diese Bestellung erst um 16:03 erhalten.

Vom Kunden gemessene Lieferungen

Einige Bestellungen können von Bol.com nicht verfolgt werden. Dies geschieht bei Produkten, die per Briefpost oder einem anderen Spediteur versandt wurden. In diesen Fällen erhält der Kunde zum Liefertermin eine Lieferbestätigung per E-Mail. Über diese E-Mail kann der Kunde angeben, ob und wann er die Bestellung noch nicht erhalten hat. Diese E-Mail wird Sie als Verkäufer direkt erreichen, was bedeutet, dass Sie antworten müssen. Reagiert der Kunde? Dann wird dies als nicht rechtzeitig gelieferter Artikel angesehen. Erhalten Sie keinerlei Rückmeldung, gilt der Artikel als termingerecht geliefert. Um Ihnen bei der Bestimmung eines realistischen Lieferversprechens zu helfen, veröffentlicht Bol.com wöchentlich historische Daten zu den durchschnittlichen Lieferzeiten verschiedener Spediteure.

2. Maximaler Prozentsatz von 2% Stornierungen

Es kann für einen Kunden sehr enttäuschend sein, wenn seine Bestellung storniert wird, und daher zählt der Prozentsatz der Stornierungen zu den Servicestandards von Bol.com. Wenn innerhalb einer Woche drei oder mehr Artikel storniert werden und der Prozentsatz der Stornierungen daher höher als 2% ist, erhalten Sie einen Streik. Innerhalb des Servicestandards „Stornierungen“ werden zwei Aspekte gemessen, nämlich Stornierungen durch Sie als Verkäufer und Stornierungen durch den Kunden nach dem zugesagten Liefertermin. Wir werden beide Szenarien kurz unten skizzieren.

Stornierung durch Sie als Verkäufer

Wenn Sie dies wünschen, können Sie jede Bestellung, die Sie von einem Kunden erhalten, stornieren. Bitte bedenken Sie jedoch, dass fast jeder Kunde dies negativ erleben wird, da er Ihre Produkte offensichtlich kauft, weil er sie erhalten möchte. Daher möchte Bol.com Stornierungen durch Verkäufer so weit wie möglich verhindern, um allen Kunden ein stabiles und zuverlässiges Einkaufsumfeld zu ermöglichen. Aus diesem Grund ist „Stornierung“ einer der Servicestandards, die jeder Verkäufer einhalten muss.

Stornierung durch den Kunden nach dem zugesagten Liefertermin

Jeder Kunde geht davon aus, dass seine Bestellung zum versprochenen Lieferzeitpunkt geliefert wird. Wenn dies nicht geschieht, wird ein Kunde unweigerlich enttäuscht. Die Unzufriedenheit steigt, wenn ein Kunde eine noch nicht gelieferte Bestellung storniert. Daher gilt auch dies als Absage und wirkt sich auf Ihre Gesamtpunktzahl aus. Storniert der Kunde die Bestellung vor dem zugesagten Liefertermin? Dann wird diese Stornierung nicht auf Ihre Punktzahl angerechnet. Sie können eine Bestellung nicht rechtzeitig liefern? Dann stornieren Sie die Bestellung so schnell wie möglich, damit der Kunde nach einer Alternative suchen kann.

3. Geben Sie für alle Paketsendungen immer eine Track & Trace-Nummer an

Wenn Sie einem Kunden ein Paket schicken, möchte der Kunde in der Regel wissen, wo sich das Paket gerade befindet. Indem Sie bei jeder Bestellung eine Track & Trace-Nummer angeben, ermöglichen Sie es Kunden, ihre Bestellung zu verfolgen. Manchmal sind die Leute zur versprochenen Lieferzeit nicht zu Hause, was es ihnen erleichtert, ihre Aktivitäten zu wechseln und zu Hause zu sein, wenn der Spediteur ihre Produkte liefert. Daher empfehlen wir, es immer zu Ihren Paketen hinzuzufügen. Bei Briefkastenpost ist eine Track & Trace-Nummer nicht zwingend erforderlich, es ist jedoch sehr wünschenswert, diesen Kunden den gleichen Service zu bieten.

4. Du benötigst eine Kundenbewertung von 8 oder höher

Die Meinung des Kunden ist im Wesentlichen der wichtigste Faktor bei der Geschäftsabwicklung. Denn ein zufriedener Kunde kommt schneller zurück, wird aber auch eher geneigt sein, eine positive Bewertung über Sie abzugeben. Andere potenzielle Kunden sehen sich diese Meinungen an, die Ihre Kunden für Sie posten. Die Bewertung für Kunden ist ein Maß für die Qualität eines Partners und Kunden berücksichtigen dies neben Lieferzeit und Verkaufspreis in ihrer Kaufüberlegung. Mit einer guten Bewertung entscheiden sich Kunden viel eher dafür, einen Artikel bei Ihnen zu kaufen. In Ihrem Bol.com-Verkaufskonto können Sie Ihre durchschnittlichen Bewertungen sehen. Außerdem finden Sie Tipps und Ratschläge, wie Sie Ihre Bewertung beibehalten und verbessern können. Für eine gute Leistung auf dem Dienstleistungsstandard „Bewertungszahl“ verwenden wir eine 8 als niedrigste Grenze. Wenn Sie in den letzten drei Monaten im Durchschnitt eine 8 oder höher haben, bedeutet dies, dass Ihre Kunden wirklich zufrieden sind.

5. Telefonische Erreichbarkeit für 90% aller Anrufversuche von Bol.com

In einigen Fällen wird Bol.com versuchen, Sie zu erreichen, wenn bestimmte Informationen von Ihnen benötigt werden. Dabei kann es sich um die Abwicklung von Bestellungen, Kundenfragen oder Reklamationen und dergleichen handeln. Um den Kunden schnellstmöglich bedienen zu können, ist es wichtig, dass Sie während der Bürozeiten von Montag bis Freitag von 90:9 bis 00:17 Uhr mindestens 00 % der Anrufversuche beantworten. Wenn Sie strukturell nicht zum Telefon greifen, führt dies zu einem niedrigeren Tarif für Sie als Verkäufer.

6. Fragen von Kunden

Um den Kunden den bestmöglichen Service zu bieten, ist es wichtig, sie so umfassend wie möglich über alles zu informieren, was Sie verkaufen. Das bedeutet, Informationen wie Produkteigenschaften oder den aktuellen Status ihrer Bestellung bereitzustellen. Denn so können Fragen der Kunden vermieden werden, die Sie möglicherweise beantworten müssen, wenn Sie sie nicht vorher ausreichend informieren. Dies kann viel Mehrarbeit verursachen, weshalb es wichtig ist, detaillierte Informationen zu Ihren Dienstleistungen bereitzustellen. Sie würden dies auch tun, wenn Sie einen einzigartigen Webshop erstellt hätten. Für die Anzahl der Kundenfragen, die Sie erhalten, wird ein persönlicher dynamischer Standard in Bezug auf die Gesamtzahl der Bestellungen verwendet. Diese Informationen basieren auf den von Ihnen verkauften Artikeln und sind auf der Seite „Leistung“ in Ihrem zukünftigen Bol.com-Verkaufskonto zu finden. Der erwartete Prozentsatz an Kundenfragen basierend auf Ihren Verkäufen ist Ihr persönlicher „dynamischer Standard“.

Wenn Sie diesen Standard überschreiten, erhalten Sie von uns eine E-Mail, in der Sie eine Änderung vornehmen können. Derzeit beinhaltet dieser Servicestandard nicht die Berechnung Ihres zukünftigen Leistungswertes. Es ist immer sehr wichtig, dem Kunden so schnell wie möglich zu helfen. Idealerweise auch zufriedenstellend, vorausgesetzt, Sie:

  • Beantworten Sie Kundenfragen innerhalb von 24 Stunden
  • Sie sind werktags zwischen 9:00 und 17:00 Uhr telefonisch immer erreichbar

Erhalten Sie viele Kundenfragen? Sehen Sie sich dann an, welche Fragen durch ausreichende Informationen hätten verhindert werden können und wie Sie solche Fragen bei Ihrer Informationsbereitstellung an Folgekunden vermeiden können.

7. Eine Reaktionszeit von 90 % der Kundenanfragen, die innerhalb von 24 Stunden bearbeitet werden

Eine schnelle Reaktion auf Kundenfragen wirkt sich positiv auf die Kundenzufriedenheit aus. Aus diesem Grund misst Bol.com Ihre Reaktionszeit. Die Plattform erwartet, dass jeder Partner 90 % der Kundenanfragen innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Wenn Sie von zehn oder mehr Neukundenanfragen innerhalb von 24 Stunden innerhalb einer Woche keine erste Antwort gegeben haben, erhalten Sie eine E-Mail darüber, damit Sie Ihre Reaktionszeit verbessern können. Leider kommt es manchmal vor, dass Sie eine Kundenfrage zweimal erhalten. Zum Beispiel, weil der Kundenservice von bol.com eine Anschlussfrage an Sie weiterleitet. Bol.com erwartet von Ihnen, dass Sie alle doppelten Kundenfragen beantworten, damit die Antwortzeit auf all diese Kundenfragen gut bemessen ist.

8. NPS nach Kundenkontakt von 10 oder höher

Der NPS (Net Promotor Score) nach Kundenkontakt ist ein Empfehlungswert, der angibt, wie zufrieden Kunden mit dem Service sind, als Antwort auf ihre von Ihnen beantwortete Kundenfrage. Wenn Sie eine Kundenfrage schließen, kann die „NPS-Umfrage nach Kundenkontakt“ 24 Stunden später an den Kunden gesendet werden. Kunden beantworten unter anderem eine Empfehlungsfrage und vergeben dabei eine Note auf einer Skala von 0 bis 10. Je höher dieser Wert, desto zufriedener und loyaler sind die Kunden im Allgemeinen. Der NPS wird dann berechnet, indem der Prozentsatz der „Kritiker“ (Kunden, die eine 0 bis 6 vergeben) von dem Prozentsatz der „Promotoren“ (Kunden, die eine 9 oder 10 vergeben) abgezogen wird. Daraus ergibt sich ein NPS-Score zwischen -100 und +100. Für eine gute Leistung beim Servicestandard „NPS nach Kundenkontakt“ verwendet Bol.com einen NPS nach Kundenkontakt von 10 als unterste Grenze. Derzeit zählt dieser Servicestandard nicht zur Berechnung Ihrer Gesamtleistungsbewertung.

9. Rücksendungen und wie Sie damit umgehen

Selbst wenn Sie einen soliden Webshop und großartige Produkte haben, sind Rücksendungen im Wesentlichen unvermeidlich. Es wird immer einige Kunden geben, die nicht zufrieden sind, daher ist es wichtig, klare und präzise Informationen über die von Ihnen angebotenen Produkte bereitzustellen, um so viele Rücksendungen wie möglich zu vermeiden. Jeder profitiert davon, Retouren zu verhindern; Das ist gut für die Kundenzufriedenheit und spart Ihnen Zeit und Geld. Einblicke in die Höhe der Retouren und den erwarteten Retourenprozentsatz können Ihnen dabei helfen, Ihre Retouren im Griff zu behalten. Bol.com nennt Ihren persönlichen „dynamischen Standard“ den erwarteten Rückgabeprozentsatz basierend auf Ihren Verkäufen. Wenn Sie diesen Standard überschreiten, werden Sie von Bol.com per E-Mail darüber informiert, damit Sie sich darauf einstellen können. Erhalten Sie viele Rücksendungen? Dann informieren Sie sich anhand der Retourengründe im Verkaufskonto, wie Sie Retouren zukünftig verhindern können.

Wie werden all diese Servicestandards berechnet?

Die Bol.com-Plattform überprüft jede Woche, ob Sie die drei wichtigsten Standards erfüllt haben: „Pünktlich geliefert“, „Stornierungen“ und „Antwortzeit“. Dies liegt daran, dass diese Servicestandards für die Kundenzufriedenheit am wichtigsten sind. Sie erhalten eine Verwarnung für den Servicestandard „Pünktlich geliefert“, wenn die wöchentliche Punktzahl für 93 oder mehr verspätete Artikel weniger als 3 % beträgt. Zahlenmäßig gibt es eine absolute Untergrenze; Wenn Sie den Servicestandard für nur 1 oder 2 verspätete Artikel pro Woche nicht erfüllen, wird dies nicht auf Ihre Gesamtpunktzahl angerechnet.

Um sicherzustellen, dass Sie so viel Einblick wie möglich in Ihre eigene Leistung haben, werden Ihre Ergebnisse täglich in Ihrem Bol.com-Verkaufskonto aktualisiert. So haben Sie immer einen aktuellen Überblick über Ihre Verkäuferleistung, sodass Sie immer wissen, wo noch Gewinn zu machen ist. Diese Ergebnisse sind jedoch nicht sofort endgültig, da sie erst nach anderthalb Wochen, am Mittwoch, vorliegen. Denn Noten wie „pünktlich geliefert“ sind nicht sofort bekannt.

Einen Spediteur für den Transport auswählen

Bol.com investiert viel in die Kundenzufriedenheit und daher wird der von Ihnen gewählte Spediteur Ihre Leistung als Partner stark beeinflussen. Es ist bekannt, dass der Lieferprozess großen Einfluss auf die Kundenzufriedenheit hat. Selbstverständlich können Sie selbst entscheiden, über welchen Spediteur Sie Ihre Bestellungen versenden lassen. Bol.com kann jedoch keine Pakete verfolgen, die von einer anderen Partei als den mit bol.com verbundenen Zustelldiensten – PostNL, DPD, DHL oder Bpost – und auch Briefsendungen gesendet werden. Bol.com hält es im Interesse des Kunden für wichtig, Einsicht in die Punktzahl „Lieferzeit“ zu haben. Deshalb wurde die Lieferbestätigung eingeführt. Diese Methode wurde ausgiebig untersucht und als repräsentativ erwiesen. Auf Artikelebene ergeben sich manchmal Unterschiede, diese Abweichungen sind aber ebenso oft positiv wie negativ. Solange alle Ergebnisse gezählt werden, entsteht ein realistisches Bild der Realität und es werden daher keine Korrekturen vorgenommen.

Intercompany Solutions kann Ihnen bei der Einrichtung eines niederländischen Webshops helfen

Ein Partner von Bol.com zu werden, ist aufgrund des geringen Risikos, das Sie eingehen, eine sichere Möglichkeit, im Ausland Geld zu verdienen. Wie Sie jedoch sehen können, erfordert die Mitgliedschaft bei Bol.com Recherche und harte Arbeit. Sie müssen die Servicestandards kontinuierlich erfüllen, damit Kunden Sie finden und zu Ihrem Webshop zurückkehren. Wir empfehlen auch dringend, sich über die Arten von Produkten zu informieren, die Sie verkaufen möchten. Wenn Sie wissen, was Sie verkaufen, ist es einfacher, Artikel tatsächlich zu verkaufen, da Sie Ihren Kunden viele Informationen über die Produkte zur Verfügung stellen können. Investieren Sie Zeit in die Kundenbeziehungen und halten Sie Ihren Webshop immer auf dem neuesten Stand, damit Sie über Bol.com erfolgreich Geld verdienen können. Bei Fragen zur Einrichtung eines niederländischen Webshops, sei es über Bol.com oder direkt, können Sie sich jederzeit an unser Team wenden, um ausführlichere Informationen zu diesem Thema zu erhalten.

Quelle: https://partnerplatform.bol.com/nl/hulp-nodig/prestaties/servicenormen-bol-com/

Benötigen Sie weitere Informationen über die niederländische BV?

KONTAKTIEREN SIE EIN EXPERTEN
Engagiert, um Unternehmer bei der Gründung und dem Wachstum von Unternehmen in den Niederlanden zu unterstützen.

Mitglied von

menuChevron-downKreuzkreis