Was bedeutet niederländische BTW (MwSt.) Für Ihr Unternehmen?

Wenn Sie ein ausländisches Unternehmen mit einem niederländischen Büro oder einer niederländischen Tochtergesellschaft sind, fallen Sie auch unter die niederländischen Mehrwertsteuerbestimmungen. Das niederländische Wort für Mehrwertsteuer ist übrigens; Dies bedeutet die Umsatzsteuer, die Sie Ihren Kunden in Rechnung stellen. Alle niederländischen Unternehmen haben eindeutige Umsatzsteuer-Identifikationsnummern, die sich für Einzelunternehmen am 1. geändert habenst Wenn Sie in der Europäischen Union geschäftlich tätig sind, müssen Sie für fast alle Dienstleistungen und Waren, mit Ausnahme einer strengen Liste von Ausnahmen, Mehrwertsteuer zahlen und berechnen.

In diesem Artikel geben wir Ihnen einen grundlegenden Überblick über die niederländische Mehrwertsteuer. Zum Beispiel die aktuellen Sätze, welche Dienstleistungen und Waren unter diese Sätze fallen, und eine Liste von Ausnahmen. Bitte beachten Sie auch, dass ab dem 1. Juli 2021 neue Mehrwertsteuerregeln für den E-Commerce gelten. Wenn Sie also überlegen, ein niederländisches E-Commerce-Unternehmen zu gründen, finden Sie weitere Informationen zu diesen neuen Regeln hier . Interessante Informationen zur Gründung eines E-Commerce-Geschäfts in den Niederlanden finden Sie auch in Dieser Artikel.

Die niederländischen Mehrwertsteuersätze

In den Niederlanden gibt es drei unterscheidbare Mehrwertsteuersätze: 0%, 9% und 21%. Der höchste Satz von 21% ist grundsätzlich der Standardsatz für alle Produkte und Dienstleistungen, weshalb dies als allgemeiner Mehrwertsteuersatz gilt. Der Satz von 9% gilt für bestimmte Produkte und auch Dienstleistungen. Dies sind unter anderem Lebensmittel, Bücher, künstlerische Arbeiten und Medikamente. Eine ausführliche Liste finden Sie unten. Der Mehrwertsteuersatz von 0% gilt, wenn Ihr in den Niederlanden ansässiges Unternehmen mit Unternehmen in anderen Ländern Geschäfte tätigt.

Die drei Mehrwertsteuertarife werden erläutert

21% Tarif

Der 21% -Tarif ist im Wesentlichen der am häufigsten verwendete Tarif in den Niederlanden. Die meisten Dienstleistungen und Produkte fallen unter diese Kategorie, sofern keine Gründe für Ausnahmen vorliegen. Ein weiterer Grund, warum ein Produkt oder eine Dienstleistung möglicherweise einen anderen Tarif hat, ist der Reverse-Charge-Mechanismus bei Geschäften mit Unternehmen und Personen in anderen EU-Mitgliedstaaten. Wenn keine dieser Ausnahmen gilt und Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nicht unter die Kategorie 9% oder 0% fällt, zahlen und / oder berechnen Sie immer 21% Mehrwertsteuer.

9% Tarif

Der 9% -Tarif wird auch als Niedrigtarif bezeichnet. Dieser Tarif gilt für eine Vielzahl von Waren und Dienstleistungen, die täglich oder regelmäßig genutzt werden, wie z.

  • Fahrräder reparieren
  • Reparatur von Schuhen und Lederwaren
  • Reparatur von Kleidung und Haushaltswäsche
  • Friseurservice
  • Arbeit an Wohnungen
  • bietet Lagerparkplätze
  • Unterkunft anbieten
  • Gewährung des Zugangs zu Kultur- und Freizeitveranstaltungen und -einrichtungen
  • Leistung von Darstellern
  • Gelegenheit zum Sport und Baden, einschließlich Schwimmbädern und Saunen
  • Passagiertransport
  • Lieferung oder Ausleihe von E-Books

Der 9% -Satz gilt nur, wenn das eBook der physischen Ausgabe ähnelt, für die der 9% -Satz gilt.

  • Gewähren des Zugriffs auf Nachrichten-Websites (wie Zeitungen, Wochenzeitungen und Magazine)

Der Satz von 9% gilt nicht, wenn diese Nachrichten-Website hauptsächlich aus Werbung, Videoinhalten oder hörbarer Musik besteht. In diesem Fall gilt der 21% -Satz.

Der Satz von 9% gilt auch für eine Reihe von Dienstleistungen, die eng mit Waren verbunden sind, für die der Satz von 9% gilt:

  • Ertragsgüter wie Pflanzenanbau und Tierzucht
  • Verkauf von Lebensmitteln in der Hotellerie
  • Vermieten, Reparieren, Warten, Anpassen, Anpassen und Vorbereiten von (medizinischen) Geräten
  • Leihen von Büchern und Zeitschriften
  • Ausleihe oder Vermietung von Kunstwerken durch den Künstler selbst

Der Satz von 21% beinhaltet die Ausleihe oder Vermietung von Kunstwerken durch andere, wie z. B. Kunstleihinstitutionen.

0% Tarif

Der 0% -Tarif gilt für alle Firmeninhaber und Unternehmer, die mit dem Ausland Geschäfte machen. Es spielt keine Rolle, ob der Firmeninhaber ein Ausländer ist oder nicht; Wenn das Geschäft von einer Niederlassung in den Niederlanden aus ausgeführt wird, fallen alle seine Aktivitäten unter die niederländischen Steuervorschriften. Der 0% -Tarif gilt hauptsächlich für die Lieferung und den Versand von Waren aus den Niederlanden in andere EU-Länder, kann aber auch für bestimmte Dienstleistungen gelten, die aus den Niederlanden erbracht werden.

Dies können auch Dienstleistungen sein, die sich auf grenzüberschreitende Transaktionen beziehen, beispielsweise den internationalen Warentransport oder Arbeiten an Waren, die exportiert werden. Dieser Tarif gilt auch für alle internationalen Transporte von Reisenden und Passagieren. Ein interessanter Hinweis: Wenn Sie den 0% Mehrwertsteuertarif anwenden, haben Sie weiterhin das Recht, die Mehrwertsteuer auf Ihrem vierteljährlichen Kontoauszug bei den niederländischen Steuerbehörden abzuziehen.

Befreiung von der Mehrwertsteuer: Wie funktioniert das?

Neben den drei unterschiedlichen Mehrwertsteuersätzen gibt es auch bestimmte Unternehmen und Geschäftstätigkeiten sowie Sektoren, die vollständig von der Mehrwertsteuer befreit sind. Dies bedeutet (in einfachen Worten), dass die Kunden solcher Unternehmen und Organisationen keine Mehrwertsteuer zahlen müssen. Diese Unternehmen, Aktivitäten und Sektoren sind wie folgt:

  • Investment Gold
  • kollektive Interessenvertretung
  • Komponisten, Schriftsteller, Karikaturisten und Journalisten
  • Finanzdienstleistungen und Versicherungen
  • Spendenaktionen
  • Gesundheitspflege
  • Jugendarbeit
  • Spiel
  • Kantinen
  • Kinderbetreuung
  • Lieferung von beweglichen Vermögenswerten
  • Vorträge, Ausflüge und Führungen
  • Ausbildung
  • Immobilien
  • Postdienst
  • Radio und Fernsehen
  • Partnerschaften (Dachfreistellung)
  • soziokulturelle Institutionen
  • Sportorganisationen und Sportvereine
  • Bestattungsunternehmer

Diese umfassende Liste finden Sie auch auf der Website der niederländischen Steuerbehörden.

Weitere Sonderausnahmen

Neben den oben genannten Standardausnahmen gibt es auch eine Reihe zusätzlicher Ausnahmen, die zu einem Mehrwertsteuersatz von 0% führen. Die relevantesten sind alle unten aufgeführt. Wenn Sie in einem dieser Bereiche eine Geschäftsidee haben, stehen die Chancen gut, dass Sie Ihren Kunden und Kunden keine Mehrwertsteuer in Rechnung stellen müssen.

Der Gesundheitssektor

Alle medizinischen Berufe und Konsultationen, die sich ausschließlich auf das Gesundheitswesen konzentrieren, sind von der Mehrwertsteuer befreit. Diese Ausnahme gilt für alle Berufe, die nach dem Gesetz über Gesundheitsberufe (BIG). Diese Ausnahmeregelung gilt daher für Berufe wie Sanitäter, Therapeuten, Ärzte, Chirurgen, Allgemeinmediziner, Pflegeheime, Kieferorthopäden und Zahnärzte.

Beachten Sie jedoch, dass die Befreiung nur gilt, wenn die angebotenen Dienstleistungen im Fachgebiet des Fachmanns liegen. Ein Zahnarzt kann den 0% -Satz also nicht verwenden, wenn er beispielsweise Psychologiesitzungen ohne den entsprechenden akademischen Grad und Berufserfahrung anbietet. Diese Regel gilt auch für Dritte, da Zeitarbeitsunternehmen, die Angehörige der Gesundheitsberufe zur Verfügung stellen, den regulären Satz von 21% berechnen müssen. Letzteres gilt auch für in der GROSSES Register.

Digitale und Online-Dienste

Wenn Sie ein Unternehmen besitzen, das digitale Dienste wie Telekommunikation und Rundfunk oder Online-E-Services anbietet, bestimmt der Ort, von dem aus Sie diese bereitstellen, welchen Mehrwertsteuersatz gilt und wo er gezahlt werden muss:

  • Wenn es sich um einen niederländischen Kunden handelt, gilt der entsprechende Mehrwertsteuersatz.
  • Wenn Ihr Kunde ein Unternehmen in einem EU-Mitgliedsland ist, zahlt Ihr Kunde die Mehrwertsteuer in seinem eigenen Land und Sie berechnen 0% Mehrwertsteuer.
  • Wenn Ihr Kunde ein Verbraucher ist, der in einem EU-Mitgliedsland lebt, wird Ihnen die Mehrwertsteuer gemäß den Bestimmungen im Land des Verbrauchers berechnet
  • Wenn Sie einen Kunden in einem Land außerhalb der EU haben, zahlen oder berechnen Sie keine Mehrwertsteuer

Steuerfreies Einkaufen

Sie kennen diese Situation möglicherweise von verschiedenen nationalen und internationalen Flughäfen: steuerfreies Einkaufen. Dies gilt, wenn Sie Waren an Nicht-EU-Bürger verkaufen: In diesem Fall berechnen Sie Ihren Kunden keine Mehrwertsteuer. Um dies in zukünftigen Erklärungen nachzuweisen, können Sie eine Kopie der Verkaufsrechnung verwenden, in der die Anmeldeinformationen Ihres Kunden angegeben sind. Eine Überprüfung mit dem Namen des Kunden oder einer Kopie seines Reisepasses gilt ebenfalls als Nachweis. In letzterem Fall müssen Sie aus Datenschutzgründen die Bürgerservicenummer und das Foto des Kunden angeben.

Spendenaktionen

Einige Spendenaktionen sind ebenfalls von der Mehrwertsteuer befreit. Dies ist der Fall, wenn die Aktivitäten initiiert werden für:

  • Pflegeorganisationen
  • Jugendorganisationen
  • Bildungsorganisationen
  • Organisationen von kollektivem Interesse wie Wohltätigkeitsorganisationen
  • Sportorganisationen
  • Soziale und kulturelle Institutionen

Beachten Sie, dass der genaue Betrag, den Sie für solche Organisationen erhöhen können, begrenzt ist. Wenn Sie diese Grenze überschreiten, können andere Mehrwertsteuersätze gelten.

Berufsausbildung

Wenn Sie in Betracht ziehen, in den Niederlanden als unabhängiger Lehrer oder für eine Privatschule zu arbeiten, besteht möglicherweise die Möglichkeit, dass Ihre Dienstleistungen von der Mehrwertsteuer befreit sind. Ihre Dienstleistungen müssen im Bereich der Berufsausbildung liegen, und Sie müssen im Zentralregister für kurze Berufsausbildungskurse (Centraal Register Kort Beroepsonderwijs,) registriert sein. CRKBO).

Sportvereine

Die meisten Dienstleistungen, die von gemeinnützigen Sportvereinen und -organisationen angeboten werden, sind ebenfalls von der Mehrwertsteuer befreit. Die Dienstleistungen müssen in engem Zusammenhang mit körperlicher Bewegung und / oder der tatsächlichen Ausübung von Sport stehen.

Auf der Website der niederländischen Steuerbehörden finden Sie eine ausführliche Liste der Steuerbefreiungen.

Intercompany Solutions kann Ihnen bei allen finanziellen Angelegenheiten helfen

Wenn Sie vorhaben, ein Unternehmen in den Niederlanden zu gründen, müssen Sie viel Papierkram und separate Maßnahmen durchführen, um dies zu realisieren. Unser erfahrenes Team kann Ihnen bei diesem Prozess behilflich sein, da wir den gesamten Vorgang in nur wenigen Werktagen abwickeln können. Wir stehen Ihnen auch jederzeit zur Verfügung, um Sie bei finanziellen Fragen und Angelegenheiten zu unterstützen. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen.

Benötigen Sie weitere Informationen über die niederländische BV?

KONTAKTIEREN SIE EIN EXPERTEN
Engagiert, um Unternehmer bei der Gründung und dem Wachstum von Unternehmen in den Niederlanden zu unterstützen.

Mitglied von

menuChevron-downKreuzkreis