Starten Sie ein Geschäft in der High-Tech-Industrie der Niederlande

Die holländische High-Tech-Industrie gehört aufgrund der modernen Einrichtungen und der Innovationen im Bereich Entwicklung und Forschung zu den innovativsten weltweit. Die niederländischen Hightech-Produkte und das Know-how sind stark nachgefragt und unterliegen dem globalen Export.

Falls Sie Interesse haben, ein Unternehmen in der niederländischen High-Tech-Industrie zu gründen, zögern Sie bitte nicht, unsere Incorporation-Agenten zu kontaktieren. Sie werden Ihnen bei der Information und Rechtsberatung helfen Wie gründet man sein Geschäft in den Niederlanden?

Erfolge in Zusammenarbeit und Technologie

Die langjährige niederländische Tradition von Unternehmertum, Kreativität, Offenheit, Zusammenarbeit und Pragmatismus passt perfekt zum Sektor der High-Tech-Materialien und -Systeme. Diese Eigenschaften machen das Land zum idealen Ort, um Lösungen für die aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft in den Bereichen Wellness, Gesundheit, erneuerbare Energien, Sicherheit, Klima und Mobilität zu finden. Diese Herausforderungen sind ziemlich komplex und solche Lösungen werden hauptsächlich durch Errungenschaften in Zusammenarbeit und Technologie gefunden. Der Schlüssel zum Erfolg in diesem komplexen und hart umkämpften Sektor liegt in der aktiven Zusammenarbeit und Innovation entlang der gesamten Wertschöpfungskette und dem Aufbau eines effektiven Netzwerks (oder Ökosystems) von Institutionen und Unternehmen. In den Niederlanden gibt es solche Ökosysteme, Kompetenzzentren, die in ihrem Hoheitsgebiet verstreut sind. Vielleicht das wichtigste Zentrum ist Brainport in Eindhoven, im südöstlichen Teil des Landes. In 2015 wurde es zur innovativsten Region der Welt gewählt. Andere niederländische Gebiete, insbesondere Delft und Twente, weisen ebenfalls eine gute Konzentration von Universitäten und Unternehmen auf, die auf dem Gebiet der Hochtechnologie arbeiten. Die Branche umfasst viele eng miteinander verbundene Branchen wie Hochtechnologiesysteme, Luft- und Raumfahrt, Werkstoffe (inkl. Stahl) und Automotive.

Fünf Gründe, warum die High-Tech-Industrie in den Niederlanden entscheidend ist, um den globalen Herausforderungen der Gegenwart zu begegnen

1. Die niederländische Tradition von Offenheit, Kreativität und Unternehmergeist

Die langjährige niederländische Tradition von Pragmatismus, Kreativität, Offenheit, Zusammenarbeit und Unternehmertum passt ideal zum Sektor der hochtechnologischen Materialien und Systeme. Es gibt viele Beispiele für den Einfallsreichtum der Nation, darunter das Sägewerk, die Schraubenschraube, das U-Boot, das Mikroskop, die Variomatic, der Sechszylindermotor, verschiedene Navigationssysteme und Methoden zur Umwandlung von Nahrungspflanzen und Abfall in Energie. All diese Eigenschaften machen das Land zum idealen Ort, um nach Lösungen für die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen in den Bereichen Wellness, Gesundheit, erneuerbare Energien, Sicherheit, Klima und Mobilität zu suchen. Diese Herausforderungen sind recht komplex und solche Lösungen werden hauptsächlich durch Erfolge in Zusammenarbeit und Technologie gefunden.

2. Exzellenz in der Technologie: Die Niederlande sind führend auf dem Markt der Hochtechnologien

Der Sektor der Hochtechnologie umfasst viele Branchen, die eng miteinander verbunden sind, wie Hochtechnologie-Systeme, Luft- und Raumfahrt, Werkstoffe (inkl. Stahl) und Automobil. Nationale Wissensinstitute und Unternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, sind bekannt für ihre technologische Kompetenz und Führungsposition in ihren Marktsegmenten. In diesem komplexen und wettbewerbsorientierten Sektor sind schnelle Fortschritte und eine starke Zusammenarbeit innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette erforderlich.

Das Land gehört zu den führenden Nanotechnologien. Publikationen aus den Niederlanden liefern mehr Zitate in Bezug auf Patente als Studien aus anderen Ländern weltweit. Im Hinblick auf die Zitierwirkung steht die Nation an dritter Stelle. Darüber hinaus ist das Unternehmen weltweit führend in Design, Entwicklung und Produktion von Mikro- und Nanokomponenten sowie Hochtechnologiegeräten. Die Eigenschaften der High-Tech-Produkte sind:

  • hohe Intelligenz (eingebettete Software, Systeme und Sensoren);
  • einwandfreie Präzision (Präzisionsfertigung, Nanoelektronik);
  • hohe Effizienz (intelligente Elektronik und Mechatronik).

Der Hochtechnologie-Sektor in den Niederlanden strebt nach Wert, Vielfalt und Komplexität. Es ist generell auf Nischenmärkte und kleine Produktfelder ausgerichtet und setzt auf eine hohe technologische Erfolgskompetenz.

3. Eine Bevölkerung mit fortgeschrittenen Computerkenntnissen

Die Niederländer sind fortgeschrittene Computerbenutzer mit einer außergewöhnlich hohen Breitband- / Computerdurchdringung und der Nutzung mobiler Dienste. Die IT-Infrastruktur in den Niederlanden gehört zu den weltweit am weitesten entwickelten und verfügt über spezialisierte Netzwerke, die die weltweiten Anstrengungen in Forschung und Entwicklung vorantreiben. Diese Umgebung unterstützt den Aufstieg von Weltklasse-Hardware-Unternehmen, IT-Beratungsunternehmen und Softwareentwicklern, die in den Bereichen Sicherheit, Gesundheitswesen, Mobilität, Business und Simulation tätig sind. Darüber hinaus entwickeln viele Unternehmen Gaming-Inhalte für das Internet, Mobiltelefone und große Plattformen. In der Branche der eingebetteten Systeme nimmt das Land in Europa den ersten Platz ein und ist weltweit führend in Ausrüstungen für die Herstellung von Mikrochips.

Etwa siebzig Prozent der niederländischen Innovationen beziehen sich auf Informationstechnologien und ermöglichen wichtige Entwicklungen in vielen Bereichen, z. B. in der Wasserwirtschaft, der Zierpflanzen- und Lebensmittelproduktion und der Automobilindustrie. Die große Anzahl von Partnerschaften zwischen öffentlichen und privaten Institutionen, in denen die niederländische Regierung mit dem Privat- und Bildungssektor zusammenarbeitet, führt zu einer aktiven Entwicklung in den verschiedenen Bereichen eingebettete Systeme, Modellierung, Multimediatechnologien, virtuelle Laboratorien und paralleles Rechnen.

4. Spezialisierte Vernetzung zwischen Institutionen und Unternehmen und Führung bei offenen Innovationen

Ein effizientes Netzwerk (oder ein „Ökosystem“) von Institutionen und Unternehmen, die auf die Hochtechnologiebranche spezialisiert sind, ist von entscheidender Bedeutung. Eine Region mit einer hohen Konzentration von Unternehmern im Hochtechnologiesektor ist Brainport, Eindhoven, im Südosten des Landes. Auch in anderen Regionen wie Delft und Twente (Yes! und Knowledge Park) gibt es zahlreiche Universitäten und Unternehmen, die im Bereich der Hochtechnologie tätig sind.

Das Land ist ein weltweit führendes Unternehmen für offene Innovationen und öffentlich-private kooperative Forschung. In 2011, der Region von Brainport, wurde Eindhoven zur intelligentesten Region der Welt gewählt. Dies ist ein gutes Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen Forschern, Unternehmen und staatlichen Einrichtungen mit dem Ziel, Wissen zu sammeln und innovative Technologien zu liefern, die weltweit Maßstäbe setzen. Das Ergebnis ist eine intensive Zusammenarbeit zwischen spezialisierten Zulieferern, OEMs und Hochschulen.

5. Immer die Zukunftsperspektiven in Betracht ziehen

Der niederländische Sektor der Hochtechnologien ist ein globaler Vorreiter bei der Entwicklung neuartiger Materialien und Technologien für Anwendungen in modernen Kommunikationssystemen, sicheren und wirtschaftlichen Flugzeugen, Elektro- und Hybridautos, der Produktion von Solarenergie in großem Maßstab und seiner Speicherung und moderne medizinische Ausrüstung für die Früherkennung und wirksame Behandlung von Krankheiten.

 

Benötigen Sie weitere Informationen über die niederländische BV?

KONTAKTIEREN SIE EIN EXPERTEN
Engagiert, um Unternehmer bei der Gründung und dem Wachstum von Unternehmen in den Niederlanden zu unterstützen.

Mitglied von

menuChevron-downKreuzkreis