Fünf Gründe für die Gründung eines Unternehmens in den Niederlanden

Wenn Sie beabsichtigen, ein Unternehmen auf dem europäischen Kontinent zu gründen, müssen Sie zunächst ein geeignetes Land auswählen. Europa umfasst 44 Länder (28 EU-Mitglieder) mit unterschiedlichen Größen, Sprachen und wirtschaftlichen Entwicklungsstufen. Sie könnten die Niederlande als einen guten Ort betrachten, um Ihr europäisches Geschäft aufzubauen. Die fünf Hauptgründe, warum Sie sollten, sind unten aufgeführt.

  1. Englisch wird überall tun

Unabhängig von dem Teil von Holland, in dem Sie sich befinden, sprechen die Einheimischen mindestens ein Grundglisch. Die Versuche Ihres Anfängers, Niederländisch zu sprechen, werden höchstwahrscheinlich zu Antworten in Englisch führen. Das breite Wissen der englischen Sprache hat mehrere Vorteile, unter anderem:

  • Vertragsgestaltungen in englischer Sprache sind gängige Praxis. Sie müssen Ihre Verträge nicht auf Niederländisch übersetzen, damit sie rechtsverbindlich sind.
  • Wenn Sie lokales Personal beschäftigen oder die Dienste niederländischer Anbieter in Anspruch nehmen, werden Sie keine ernsthaften Kommunikationsprobleme haben.
  • Sie müssen Ihre Handbücher oder Produktverpackungen nicht anpassen;
  • Die Marketing-Slogans Ihres Unternehmens können in Englisch bleiben, obwohl es auch angebracht sein könnte, Ihre anderen Anzeigen zu übersetzen.
  • Kurze Wege für die Reise

Die großen Städte wie Amsterdam, Utrecht, Den Haag und Rotterdam sind höchstens eine Autostunde entfernt. Die Randstad Megalopolis beherbergt sieben der fünfzehn Millionen Einwohner des Landes. Selbst die weit entfernten Regionen oder Städte sind nicht mehr als 3-Stunden mit dem Auto entfernt. Somit können Sie von einem Ort aus auf dem gesamten Territorium des Landes operieren.

  1. Erhebliche Kaufkraft

Statistiken zeigen, dass in den Niederlanden das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf zu den höchsten weltweit gehört. Und anders als in anderen Top-Scoring-Ländern ist die Einkommensverteilung relativ gleichmäßig. Deshalb haben die meisten Niederländer ziemlich viel Geld.

  1. Gute Möglichkeiten online

Die Breitbandpenetration in den Niederlanden gehört aufgrund der landesweiten Koaxial- und Telefonnetze zu den höchsten weltweit. Niederländer kaufen online ein, während es billig und einfach ist, Zahlungen für die von Ihnen angebotenen Dienstleistungen und Waren zu arrangieren. Verbraucher sind nicht voreingenommen und eher geneigt, niederländische Produkte zu kaufen: Gute Angebote ziehen immer Kunden an.

  1. Die Gründung einer Firma ist einfach

Das letzte vom International Institute for Management and Development erstellte Ranking der Wettbewerbsfähigkeit bewertet die Niederlande mit 1st auf dem europäischen Kontinent und 4th in der Welt in Bezug auf die Wettbewerbsfähigkeit. Mit der Hilfe von Intercompany Solutionskönnen Sie Ihr Unternehmen innerhalb weniger Tage registrieren. Kleine Unternehmen müssen nur wenige Anforderungen erfüllen und es ist nicht obligatorisch, einen Buchhalter oder einen lokalen Direktor zu ernennen. Der Körperschaftsteuersatz beträgt zwanzig Prozent. Sie müssen auch eine Quellensteuer von fünfzehn Prozent zahlen, dies könnte jedoch mit Steuern auf Dividenden abgerechnet werden, die Sie anderweitig decken.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen Firmengründung in Holland, setzen Sie sich bitte mit unseren qualifizierten Vertretern in Verbindung. Wenn Sie daran interessiert sind, ein Unternehmen in den Niederlanden zu gründen, gefällt Ihnen vielleicht auch unser Artikel mit 5 Ideen für die Eröffnung eines kleinen niederländischen Geschäfts.

Benötigen Sie weitere Informationen über die niederländische BV?

KONTAKTIEREN SIE EIN EXPERTEN
Engagiert, um Unternehmer bei der Gründung und dem Wachstum von Unternehmen in den Niederlanden zu unterstützen.

Mitglied von

menuChevron-downKreuzkreis