Starten Sie ein Geschäft in der niederländischen chemischen Industrie

Die Niederlande gehören zu den größten Anbietern chemischer Dienstleistungen und Produkte in Europa. Die notwendigen Materialien sind leicht verfügbar oder leicht zugänglich, während das ausgedehnte nationale Netzwerk für den Transport das Reisen auf dem Kontinent und in Übersee erleichtert.

Wenn Sie daran interessiert sind, ein Unternehmen in der chemischen Industrie der Niederlande zu gründen, wenden Sie sich bitte an unsere örtlichen Gründungsvertreter. Sie erhalten weitere Informationen zur Unternehmensgründung und zu Investitionsmöglichkeiten im Land. Du kannst auch lesen Sie diesen Artikel für weitere Informationen zum Gründungsverfahren.

Entwicklung von intelligenten Lösungen und intelligenten Materialien

Die chemische Industrie in den Niederlanden verfolgt einen methodischen Ansatz, um Lösungen für die großen Herausforderungen der Gesellschaft zu finden, und berücksichtigt insbesondere die Hauptbereiche von 5: Ressourcen und Klima, Ernährungssicherheit, Gesundheitswesen, Energie und Verkehr. Aufgrund des multidisziplinären Charakters der Herausforderungen arbeitet der Sektor in Zusammenarbeit mit zahlreichen anderen Branchen. Der niederländische Chemiesektor verfügt über eine Plattform, die darauf abzielt, verschiedene Interessengruppen zu verbinden, um gemeinsam neue Lösungen zu schaffen.

Ähnlich wie in anderen Industrien auf der ganzen Welt steht die chemische Industrie in den Niederlanden vor dem Problem der Erschöpfung der Ressourcen. Natürliche Quellen werden als Folge von Überkonsum immer knapper oder sind nur noch schwer zu finden. Die Niederlande sind dieser Herausforderung gewachsen, da sie neue Möglichkeiten bieten und den Übergang zu nachhaltigeren, grüneren Chemikalien katalysieren können. Die aktuelle Situation erfordert die Verwendung von nachhaltigeren Ausgangsmaterialien, die auch für die Umwelt bei der Entwicklung intelligenter Lösungen und Materialien sicherer sind. Außerdem müssen neue Verfahren mit verminderter Bildung von unerwünschten Abfällen und Nebenprodukten eingeführt werden.

Fünf bedeutende Beiträge der chemischen Industrie in den Niederlanden

1. Führende Dienstleistungen und Produkte

Die chemische Industrie gehört zu den führenden Sektoren auf nationaler Ebene mit bedeutenden Beiträgen zur Wirtschaft des Landes. Holland gehört zu den stärksten Anbietern von chemischen Dienstleistungen und Produkten in Europa. Die notwendigen Materialien sind leicht verfügbar oder leicht zugänglich, während das ausgedehnte nationale Netzwerk für den Transport das Reisen auf dem Kontinent und in Übersee erleichtert. Außerdem ergreift die Industrie wichtige Maßnahmen, um nachhaltiger zu werden.

2. Viele führende Unternehmen haben ihren Sitz in den Niederlanden

Das Land beherbergt 16 der 25 größten Chemieunternehmen der Welt, darunter Shell, AkzoNobel, BASF und DSM. Die Forschung wird bei TNO und den Universitäten von Delft, Twente, Wageningen und Eindhoven durchgeführt.

3. Wettbewerbsfähigkeit und Zusammenarbeit zwischen Unternehmen

Die chemische Industrie in den Niederlanden ist aufgrund ihres integrierten Charakters wettbewerbsfähig. Unternehmen handeln miteinander, um Materialien zu kaufen und zu beschaffen. Darüber hinaus arbeiten sie in Partnerschaften mit der Regierung zusammen, die auf regionale Clusterbildung, Produktion und Innovation ausgerichtet sind.

4. Cluster gemeinsamer Expertise

Der chemische Sektor in den Niederlanden ist in Cluster aufgeteilt, die spezifisches Fachwissen kombinieren. Im südöstlichen Teil des Landes gibt es beispielsweise ein Cluster, das auf hochleistungsfähige Materialien ausgerichtet ist, während der biotechnologische Zweig einen südwestlichen Cluster gebildet hat. Die Unternehmen, die Chemikalien für biotechnologische Zwecke liefern, konzentrieren sich auf den Nordosten.

5. Stakeholder arbeiten zusammen, um Innovationen zu schaffen

Die Regierung, Unternehmen und Universitäten arbeiten bei der Entwicklung neuer Technologien zusammen und bilden eine stabile chemische Gemeinschaft. Die Branche arbeitet offen, um Innovationen zu schaffen. Es erreicht seine Ziele durch Zentren der chemischen Innovation, wo große Unternehmen, kleine Unternehmen und Start-ups an innovativen Konzepten arbeiten und ihre Machbarkeit prüfen. In den Niederlanden gibt es fünf solcher Zentren: das Tal für die Anwendung grüner Polymere, Chemelot, Plant One, den Campus für grüne Chemie und den Biotech Campus. Diese Unternehmen teilen ihre Expertise, Dienstleistungen und Infrastruktur.

Benötigen Sie weitere Informationen über die niederländische BV?

KONTAKTIEREN SIE EIN EXPERTEN
Engagiert, um Unternehmer bei der Gründung und dem Wachstum von Unternehmen in den Niederlanden zu unterstützen.

Mitglied von

menuChevron-downKreuzkreis