Beginn des Personalvermittlungsgeschäfts Niederlande

Als Expat in den Niederlanden Arbeit zu finden, kann schwierig sein. Die Gründung einer eigenen Personalagentur ist eine Antwort auf das Problem, egal ob sie sich an Einheimische oder Internationale richtet.

Um eine Zeitarbeitsfirma zu gründen, brauchen Sie Kunden und Zeitarbeitskräfte. Aber es gibt auch viele andere praktische Dinge, die auf Sie zukommen. Lesen Sie unseren Leitfaden zu allem, was Sie wissen müssen, um eine Arbeitsagentur zu gründen.

Gründung einer Arbeitsagentur
Für die Gründung einer Arbeitsvermittlung gibt es keine besonderen Regeln. Der übliche erste Schritt ist die Eintragung in das Handelsregister der Handelskammer (Handelskammer). Ihnen wird eine Handelskammernummer zugeteilt, wonach Ihnen das Finanzamt automatisch eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer zuweist.

Bevor Sie zur Handelskammer gehen, ist es wichtig, einen Businessplan zu schreiben und die folgenden Punkte zu beachten.

1. Zielgruppe
Die meisten Start-up-Arbeitsagenturen wählen eine Nische, zum Beispiel Branchen wie Gastronomie, Gesundheitswesen oder IT. Oder nur Studenten. Als Fachkraft sind Sie aufgrund Ihrer fachlichen Kenntnisse erkennbar und zuverlässig. Darüber hinaus können Sie in einem Sektor schneller ein Netzwerk aufbauen.

2. Firmenname
Lassen Sie Ihre Zielgruppe nach Möglichkeit auf Ihren Firmennamen zurückkommen. Sie möchten einen Firmennamen, der deutlich macht, wofür Ihr Personaldienstleister steht. Carolines Arbeitsagentur sagt niemandem etwas, die Studentenagentur ist viel informativer. Außerdem werden Sie bei Google besser gefunden.

3. Domainname
Es empfiehlt sich, einen Firmennamen zu wählen, dessen Domain-Name auch noch verfügbar ist. Nicht nur wegen der Einheitlichkeit und Wiedererkennbarkeit, sondern auch wegen der Auffindbarkeit bei Google.

4. Wählen Sie die Rechtsform
Um eine Arbeitsvermittlung zu gründen, können Sie die Rechtsform Einzelunternehmen, BV oder Kollektivgesellschaft wählen. Ein Einzelunternehmen ist selbstverständlich, aber Sie haften persönlich. Im unwahrscheinlichen Fall, dass Sie in Konkurs gehen, betreten Sie das Schiff auch privat.

Wenn Sie eine hohe Fluktuation erwarten, ist eine BV eine gute Option. Heutzutage ist es sehr einfach, eine flex BV zu gründen, Sie benötigen kein obligatorisches Startkapital mehr. Sie sind an weitere Steuervorschriften gebunden. Auf diese Weise müssen Sie den üblichen Lohn selbst zahlen.

Wenn Sie gemeinsam mit anderen auf das Abenteuer gehen, ist eine Kollektivgesellschaft eine gute Option.

Von zu Hause aus eine Arbeitsagentur gründen
Sie müssen nicht gleich zu Beginn Ihrer Agentur für Arbeit ein großes Gebäude mieten. Sie können zunächst nur von zu Hause aus starten.

Heutzutage gibt es viele repräsentative Flex-Schreibtische, die Sie für halbe Tage mieten können, inklusive aller notwendigen Materialien. Hier können Sie Kunden empfangen oder Besprechungen abhalten. Es spart viel Geld und Sie haben die Zeit, Ihr Unternehmen in Ruhe aufzubauen.

Finanzierung Ihrer Arbeitsagentur
Als neue Agentur für Arbeit benötigen Sie Startkapital. Neben den üblichen Betriebskosten wie Laptop, Arbeitsplatz, Inventar und Firmenwagen ist eine zusätzliche Finanzierung erforderlich. Möglicherweise müssen Sie auch den Lohn Ihrer Leiharbeiter vorfinanzieren.

Kontaktieren Sie uns für weitere Ratschläge zur Gründung einer Personalvermittlung in den Niederlanden.

Lesen Sie auch: Eröffnung eines Personalvermittlungsunternehmens Niederlande

 

Benötigen Sie weitere Informationen über die niederländische BV?

KONTAKTIEREN SIE EIN EXPERTEN
Engagiert, um Unternehmer bei der Gründung und dem Wachstum von Unternehmen in den Niederlanden zu unterstützen.

Mitglied von

menuChevron-downKreuzkreis