Eine Frage haben? Rufen Sie einen Experten an

Eine Frage haben? Rufen Sie einen Experten an

Die Niederlande senken den Körperschaftsteuersatz

Strengere Steuerforderungen für multinationale Unternehmen in den Niederlanden

Steuerhinterziehung ist ein weltweites Problem, weshalb die Regierungen dieses Problem aktiv überwachen und entsprechend behandeln müssen. In den Niederlanden war dies in den letzten Jahren ebenfalls ein heißes Thema, das einige Regierungsreformen auslöste, um strengere Regeln durchzusetzen. Da diese Regierungsreformen in der Realität jedoch nicht weit genug zu reichen scheinen, hat der niederländische Gesetzgeber eine Untersuchung eingeleitet, wie (große) multinationale Unternehmen und andere Unternehmen, die Steuern vermeiden, ihren gesetzlich erwarteten Steueranteil zahlen können.

Dies geschah unmittelbar nach heftiger öffentlicher Kritik an den Reformen, die nicht streng genug waren. Mehrere multinationale Unternehmen reduzieren ihre Steuerbelastungen, indem sie die Niederlande als Trichter verwenden. Die Niederländer sind jedoch nicht gerade in der Lage, die Unternehmenssteuer zu minimieren. Die interessante Tatsache ist, dass die Minimierung der Unternehmenssteuer legal ist und seit langem unangefochten ist, obwohl sich dies allmählich ändert. Einer der Hauptinitiatoren ist Royal Dutch Shell, der anerkannte, dass das Unternehmen im Jahr 2018 fast keine niederländische Körperschaftsteuer gezahlt hatte.

Die Wurzel des Problems

Shell weigerte sich, in einer Anhörung eines parlamentarischen Steuerausschusses Einzelheiten zu ihrer Wahl bekannt zu geben. Einer der Hauptfaktoren für Ärger ist die Tatsache, dass von jedem niederländischen Staatsbürger erwartet wird, dass er im Verhältnis zu seinem Lohn einen relativ hohen Betrag an Einkommenssteuer zahlt. Sogar Leute, die den Mindestlohn verdienen. Aus dieser Perspektive ist es absurd, dass ein Milliardenunternehmen keine Steuern zahlen würde. Nach umfangreichen Recherchen zeigen die Daten der Regierung, dass in den Niederlanden Vermögenswerte in einer sehr großen Anzahl von sogenannten Briefkastenfirmen geparkt sind. Diese Vermögenswerte haben einen kumulierten Wert von mehr als 4 Billionen Euro. Viele davon werden genutzt, um Gewinne über die Niederlande in Niedrigsteuerländer zu leiten. Und die niederländische Regierung hat genug.

Keine zwielichtigen Geschäfte mehr

Die niederländische Regierung will nun neue Reformen einführen, um mit diesem dunklen Bild von Hintertürgeschäften zu brechen. Steuerhinterziehung hat eine gewisse zwielichtige Qualität, insbesondere wenn die Arbeiterklasse von dem Problem betroffen ist. Menno SnelDer für dieses Problem zuständige niederländische Beamte erklärte, dass Unternehmen, die hier ausschließlich ein Unternehmen gründen, um Kapital ins Ausland zu leiten, in naher Zukunft sehr unerwünscht seien.

Der niederländische Gesetzgeber hat erklärt, dass er der Ansicht ist, dass die Regierung bei der Regulierung der Steuervermeidung immer noch zu kurz kommt, und dass weitere Einzelheiten zu Steuervorbescheiden wie dem Firmennamen veröffentlicht werden sollen. Laut einem Abgeordneten fühlen sich viele niederländische Bürger betrogen, weil sie das Gefühl haben, für die Finanzkrise in gewisser Weise bezahlt zu haben. Und aufgrund des Problems müssen die Bürger auch höhere Steuern wie die Mehrwertsteuer zahlen, während gleichzeitig die Unternehmenssteuern gesenkt werden. Dies bietet offensichtlich eine stabile Grundlage für Verwirrung und im schlimmsten Fall für Korruption.

Intercompany Solutions unterstützt Sie in allen finanziellen Angelegenheiten

Ob Sie ein neues Unternehmen in den Niederlanden gründen, eine Niederlassung gründen oder einfach nur mehr über Steuervorschriften und -gesetze erfahren möchten; Wir sind hier, um Ihnen auf jede erdenkliche Weise zu helfen. Wir können Ihnen alle notwendigen Informationen zur Verfügung stellen, um ein erfolgreiches Unternehmen legal zu führen und gleichzeitig das Beste aus Ihrem Geschäft herauszuholen.

Wie dieser Artikel?

Teilen Sie auf WhatsApp
Teilen auf Whatsapp
Teilen Sie auf Telegramm
Teilen auf telegramm
Auf Skype teilen
Über Skype teilen
Teilen Sie per E-Mail
Per E-Mail

Benötigen Sie weitere Informationen über die niederländische BV?