Türkische Geschäftsinhaber verlegen ihre Unternehmen in die Niederlande

Intercompany Solutions erhält eine wachsende Anzahl von Anfragen zur Firmenregistrierung aus der Türkei. In den vergangenen Wochen ist die jährliche Inflationsrate in der Türkei auf ein gefährlich hohes Niveau von 36.1 Prozent gestiegen. Dies ist die höchste Rate, die jemals in den letzten 19 Jahren verzeichnet wurde. Diese hohe Inflation übersteigt auch die durchschnittlichen Sparquoten in der Türkei, die im vergangenen Monat bei rund 15 Prozent lagen. So ist die Türkei in sehr realer Gefahr, Opfer einer Hyperinflation zu werden. Der durchschnittliche türkische Verbraucher stellt fest, dass seine täglichen Einkäufe im letzten Monat sogar noch teurer sind, als Ökonomen vorhergesagt hatten. Die Preise, die Verbraucher für Waren und Dienstleistungen bezahlen mussten, stiegen im Vergleich zum gleichen Monat in den Vorjahren exponentiell an.

Das türkische Inflationsproblem

Die Türkei kämpft bereits seit Jahren mit einer immer weiter steigenden Inflation. Die türkische Lira hat in den letzten Monaten stark abgewertet, was das Leben der Türken teurer macht. Dies betrifft nicht nur lokale Waren und Produkte, auch importierte Produkte werden dadurch teurer. Während die Zentralbanken im Allgemeinen die Zinssätze erhöhen, um die hohe Inflation zu bekämpfen, scheinen die türkische Regierung und die Zentralbank genau das Gegenteil zu tun, indem sie die Zinssätze senken. Ökonomen glauben, dass dies dazu geführt hat, dass die Lira massiv gefallen ist.

Was bedeutet das für türkische Verbraucher?

Inflation ist ein wirtschaftlicher Prozess, bei dem Geld an Wert verliert, wenn die Durchschnittspreise (das allgemeine Preisniveau) steigen. Eine starke Inflation hat großen Einfluss auf die Kaufkraft der Bürger eines bestimmten Landes. Es beeinflusst auch den Wert Ihrer Ersparnisse. Wenn beispielsweise die Inflationsrate höher ist als die Sparquote, bedeutet dies, dass Sie mit Ihrem Ersparten weniger Produkte oder Dienstleistungen kaufen können. Das Geld, das Sie besitzen, wird einfach weniger wert sein, während die Preise aller Waren und Dienstleistungen steigen. Dadurch können Situationen entstehen, in denen Menschen nicht einmal mehr in der Lage sind, das Nötigste zu bezahlen. In den Niederlanden stieg die Inflation ebenfalls, jedoch deutlich weniger als in der Türkei. Die aktuelle Differenz zwischen Spar- und Inflationsrate beträgt in den Niederlanden etwa 3 %, in der Türkei mehr als 20 %.

Angesichts der sehr schnell steigenden Inflation ist es für die Einwohner der Türkei ein ständiger Wettlauf gegen die zunehmende Geldentwertung. Aufgrund der Tatsache, dass der Wert der Lira so schnell erodiert, haben die Verbraucher in der Türkei begonnen, ihr Geld in robustere Waren und Produkte zu investieren, die den Test der Zeit bestehen. Gold kann in solchen Situationen immer eine sinnvolle Investition sein. Aufgrund der Hyperinflation suchen Verbraucher in der Türkei nach Einkäufen, von denen erwartet wird, dass sie ihren Wert besser halten als ihre eigene Währung.

Was bedeutet das für türkische Unternehmer?

Natürlich betrifft die Hyperinflation nicht nur Verbraucher und Bürger. Auch Geschäftsinhaber haben immense Probleme, nur um sich über Wasser zu halten. Da Verbraucher weniger Geld zur Verfügung haben und Produkte teurer geworden sind, suchen Unternehmer nach alternativen Wegen, um ihr Unternehmen zu retten. Aufgrund des Verfalls der Lira stehen viele Unternehmen kurz vor dem Bankrott. Aus diesem Grund könnte es eine sichere Sache sein, Ihr Unternehmen in ein anderes Land zu verlegen, wo es weniger schwerwiegende Inflationsprobleme gibt. Inflationsprobleme haben derzeit die ganze Welt im Griff, aber nirgendwo scheint es so schlimm zu sein wie in der Türkei. Wenn Sie möchten, dass Ihr Unternehmen überlebt, ist der Umzug oder die Expansion in einen EU-Mitgliedstaat möglicherweise die beste Wahl.

Die Europäische Union ist ein hart umkämpfter Markt, der internationalen Unternehmern viele Vorteile bietet. Der EU-Binnenmarkt ist einer der Hauptvorteile und bietet jedem Geschäftsinhaber in der EU die Möglichkeit, Waren und Produkte innerhalb der Grenzen der Union frei zu handeln. Daneben werden die Steuersätze in der EU harmonisiert. Das bedeutet, dass der Handel zwischen den EU-Mitgliedsstaaten immer einfacher wird, ohne lästige Zollabfertigung. Dies erspart Ihnen auch viel Verwaltungsarbeit.

Die Niederlande als neuen Standort zu wählen: Was sind die Vorteile?

Die Niederlande sind ebenfalls EU-Mitgliedsstaat und haben somit Zugang zum europäischen Binnenmarkt. Aber Holland bietet ausländischen Unternehmern eine Vielzahl anderer Vorteile. Eines der wichtigsten Dinge, für die das Land berühmt ist, sind seine Handelsfähigkeiten. Die Niederlande haben beispielsweise die ursprünglich türkische Tulpe zu einem weltweit bekannten Grundnahrungsmittel gemacht. Die Blume ist heute berühmt, da die Holländer die Blume in die ganze Welt versenden. Wenn Sie mehr Präsenz für Ihr Unternehmen wünschen, sind die Niederlande eine sehr gute Option. Es gibt eine sehr lebendige Community ausländischer Unternehmer, die Sie bei Interesse auch bei verschiedenen Networking-Veranstaltungen treffen können. Sie haben auch Zugang zum Rotterdamer Hafen und zum Flughafen Schiphol, zwei riesige Logistikzentren, von denen jedes Unternehmen profitieren kann. Die Niederländer sind auch ausländischen Geschäftsleuten gegenüber sehr gastfreundlich.

Firmenregistrierung in den Niederlanden: Was Sie wissen müssen

Wenn Sie sich für die Gründung eines niederländischen Unternehmens entscheiden, müssen Sie eine juristische Person auswählen. Die mit Abstand am häufigsten gewählte Option ist eine niederländische Tochtergesellschaft in Form einer niederländischen BV (Besloten Vennootschap), die eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist. Sie müssen Informationen wie Ihren Firmennamen, die beteiligten Direktoren und Ihre Unternehmensaktivitäten angeben. Wenn Sie sich entscheiden zu lassen Intercompany Solutions Um Ihnen zu helfen, können wir den Vorgang in nur wenigen Werktagen für Sie abschließen. Wir können Sie auch bei verschiedenen anderen Aktivitäten unterstützen, wie z. B. der Einrichtung eines niederländischen Bankkontos und der Suche nach einem geeigneten Standort für Ihr Unternehmen. Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren? Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

Benötigen Sie weitere Informationen über die niederländische BV?

KONTAKTIEREN SIE EIN EXPERTEN
Engagiert, um Unternehmer bei der Gründung und dem Wachstum von Unternehmen in den Niederlanden zu unterstützen.

Mitglied von

menuChevron-downKreuzkreis