Eine Frage haben? Rufen Sie einen Experten an

Eine Frage haben? Rufen Sie einen Experten an

MwSt in den Niederlanden

MwSt in den Niederlanden

MwSt in den Niederlanden

Die Mehrwertsteuer ist eine breit angelegte Verbrauchsteuer, die von allen EU-Ländern einschließlich der Niederlande verwendet wird. Als Verbrauchssteuer wird die Last der Zahlung dem Endverbraucher der Waren oder Dienstleistungen auferlegt. Während alle EU-Länder eine Mehrwertsteuer erheben, kann jedes Mitgliedsland entscheiden, was und auf welchen Steuersätzen zu besteuern ist. Die Mehrwertsteuer in den Niederlanden gilt als indirekte Steuer, da sie zuerst an den Verkäufer der Waren oder Dienstleistungen gezahlt wird. Der Verkäufer zahlt dann die Steuer an die Finanzbehörden.

MwSt-Sätze in den Niederlanden

Die Niederlande haben verschiedene Mehrwertsteuersätze und eine Liste von Waren und Dienstleistungen, die von der Mehrwertsteuer befreit sind. Der wichtigste, allgemeine niederländische Mehrwertsteuersatz ist 21% und war seit 2012 so. Dieser Satz gilt für die meisten Waren und Dienstleistungen.

Es gibt einen speziellen Mehrwertsteuersatz von 6%, der für einen Unterabschnitt von Waren gilt, die als notwendig erachtet werden. Die Waren umfassen Lebensmittel und Getränke (aber nicht Alkohol), Vieh für landwirtschaftliche Zwecke, medizinische Notwendigkeiten (wie verschreibungspflichtige Medikamente), die meisten Lesematerialien und Saatgut für die Landwirtschaft und den Gartenbau. Materialien, die für die Renovierung zu Hause gekauft wurden, werden manchmal mit dieser Rate besteuert, abhängig vom Alter des Hauses.

Es gibt einige Dienstleistungen, die mit dieser niedrigeren 6% -Rate besteuert werden. Dazu gehören Friseurdienste, Ferienhäuser, öffentliche Aufführungen, die als künstlerisch gelten (Theaterstücke und musikalische Darbietungen) und die meisten Transportdienste.

Für Waren, die in den Niederlanden nicht konsumiert werden, gilt ein Nullsatz der Mehrwertsteuer. Wenn sie außerhalb der EU versandt und konsumiert werden, wird keine Mehrwertsteuer erhoben. Wenn die Waren von einem legalen Wirtschaftssubjekt in einem anderen EU-Land gekauft werden, ist dieses Unternehmen für die Erhebung der Mehrwertsteuer an den Endverbraucher in dem Land verantwortlich, in dem es existiert. Wenn die Waren jedoch an einen Endverbraucher in einem anderen EU-Land versandt werden, müssen Sie in den Niederlanden Mehrwertsteuer berechnen.

Mehrwertsteuerbefreiungen in den Niederlanden

Es gibt eine Liste von Dienstleistungen, die in den Niederlanden vollständig von der Mehrwertsteuer befreit sind. Durch die Befreiung erhebt der Staat keinerlei Steuern auf sie. Diese Ausnahmen umfassen medizinische Leistungen, die von einem Arzt oder einer Krankenschwester erbracht werden, Bankdienstleistungen, Versicherungsberatung und -dienste, Kinderbetreuungsdienste und Bildungsdienstleistungen. Journalistische Dienstleistungen sind ebenfalls von der Mehrwertsteuer befreit, aber nur, wenn die vom Journalisten erbrachte Dienstleistung als geistiges Eigentum gilt und nur die ursprünglichen Ideen dieses Journalisten sind.

Es kann schwierig sein festzustellen, was ist und was nicht von der Mehrwertsteuer befreit ist. Es wird empfohlen, dass Sie immer mit einem lokalen Berater sprechen, um Ihren jeweiligen Mehrwertsteuersatz zu ermitteln.

Mehrwertsteuerregistrierung in den Niederlanden

Wenn Ihr Unternehmen Waren und Dienstleistungen für den Verbrauch in den Niederlanden oder der EU anbietet, muss es sich für die Mehrwertsteuer registrieren lassen. Sobald Sie registriert sind, müssen Sie jährliche Umsatzsteuererklärungen einreichen und regelmäßige Zahlungen an die Steuerbehörde leisten, die Sie erhalten haben. Diese MwSt-Einreichungen können nun elektronisch erfolgen. Zahlungen können entweder monatlich oder vierteljährlich erfolgen. Einige kleinere Unternehmen, die sehr wenig Mehrwertsteuer erheben, können eine jährliche Umsatzsteuererklärung und Zahlung leisten, anstatt das ganze Jahr über regelmäßig zu bezahlen. Sie sollten sich mit einem Berater beraten lassen, um festzustellen, ob Ihre MwSt-Zahlungen niedrig genug sind, um sich für eine einmalige jährliche Zahlung zu qualifizieren.

Bitte wenden Sie sich an unsere niederländischen Vertreter, um weitere Informationen zu den Mehrwertsteuerfragen in den Niederlanden zu erhalten. Wir beraten Sie bei Steuerbefreiungen und was Sie tun müssen, um sich dafür zu qualifizieren. Wir unterstützen Sie auch bei der Einreichung von jährlichen Steuererklärungen und helfen Ihnen Registrieren Sie Ihr Unternehmen in den Niederlanden für die Mehrwertsteuer.

Lesen Sie mehr über das niederländische Steuersystem.

Kontaktieren Sie einen Experten VAT Niederlande

Wie dieser Artikel?

Teilen Sie auf WhatsApp
Teilen auf Whatsapp
Teilen Sie auf Telegramm
Teilen auf telegramm
Auf Skype teilen
Über Skype teilen
Teilen Sie per E-Mail
Per E-Mail

Benötigen Sie weitere Informationen über die niederländische BV?