Vorteile Niederländische Holdinggesellschaft

Welche Vorteile bietet die Gründung einer niederländischen Holding BV?

Wenn Sie darüber nachdenken, ein multinationales Unternehmen in den Niederlanden zu gründen, ist eine Holdingstruktur wahrscheinlich genau das Richtige für Sie. Die Gründung eines Unternehmensübersees kann eine mühsame Aufgabe sein, insbesondere wenn Sie mit den Gesetzen und Vorschriften eines bestimmten Landes nicht vertraut sind. Dies beinhaltet auch die Auswahl einer juristischen Person für Ihr Unternehmen, die schwierig sein kann, wenn Sie keine Vorkenntnisse zu diesem Thema haben. Die juristische Person ist im Grunde die „Form“ Ihres Unternehmens. Einige juristische Personen haben auch Rechtspersönlichkeiten, andere nicht. Solche Details sind wichtig, da sie Faktoren wie Haftung und die Höhe der von Ihnen zu zahlenden Steuern regelt.

Die Niederlande verfügen über eine Vielzahl von juristischen Personen, die es ermöglichen, Ihre Geschäftsform an Ihre persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben anzupassen. Die beste Wahl für Ihr Unternehmen hängt von einigen Faktoren ab, aber im Allgemeinen ist die niederländische BV eine der am häufigsten gewählten Unternehmensformen in den Niederlanden. Diese juristische Person ermöglicht die Ausgabe von Aktien und löst die persönliche Haftung für etwaige Schulden der Gesellschaft auf. In den meisten Fällen könnte eine niederländische BV mit Holdingstruktur die günstigste Option sein. Dies gilt insbesondere für multinationale und/oder große Organisationen, da diese Struktur es ermöglicht, verschiedene Teile Ihres Unternehmens aufzuteilen.

Die Gründung einer Holding erfordert eine professionelle Herangehensweise

Wenn Sie an der Gründung einer Holdingstruktur interessiert sind, empfehlen wir Ihnen, sich über alle niederländischen juristischen Personen zu informieren und selbst zu entscheiden, was für Sie die beste Wahl ist. Intercompany Solutions steht Ihnen auch bei Fragen gerne zur Verfügung. Wir verstehen, dass ein Großkonzern eine professionelle Beratung hinsichtlich des besten Standorts für seine Europazentrale bevorzugt, da wir unsere Fachkompetenz mit einer logischen und zeitnahen Planung verbinden – das spart Ihnen Geld und Zeit. Unter Umständen können Sie in wenigen Werktagen eine Holding-Struktur aufbauen, sofern Sie alle notwendigen Informationen zur Hand haben.

Was genau kann man als Holdingstruktur definieren?

Wenn Sie ein Unternehmen mit Holdingstruktur gründen, umfasst dies eine niederländische Holding-BV und eine oder mehrere Unternehmens-BVs, die manchmal auch als Tochtergesellschaften bezeichnet werden. Die Rolle der Holding-BV ist administrativer Natur, da sie die Kontrolle und Überwachung der Aktivitäten der zugrunde liegenden BV umfasst. Es befasst sich auch mit allen externen Stakeholdern. Die unternehmerischen BVs zielen auf die täglichen Geschäftsaktivitäten des Unternehmens ab, dh auf die Erzielung und Schaffung von Gewinnen und zusätzlichen Wertquellen. So trennen Sie Ihr Vermögen und behalten einen breiten Überblick über Ihr gesamtes Unternehmen und dessen Struktur.

Vorteile einer Holdinggesellschaft in den Niederlanden

Einer der Hauptvorteile einer niederländischen Holding besteht darin, dass diese juristische Person aus steuerlicher Sicht sehr vorteilhaft ist. Dies gilt natürlich nur, wenn Sie mit Ihrem unternehmerischen Vorhaben Gewinne erwirtschaften wollen. Aufgrund der sogenannten Beteiligungsfreistellung wird der Gewinn, den Sie bereits in der Unternehmer-BV versteuert haben, in der Holdinggesellschaft nicht erneut besteuert. Infolgedessen können Sie Ihren Gewinn aus Ihrer unternehmerischen BV ganz einfach steuerfrei über eine Dividendenzahlung an Ihre Holding erhalten. Diesen Gewinn können Sie dann auch in Ihrer Holding zur Wiederanlage(n) verwenden oder sich selbst ein Hypothekendarlehen zur Verfügung stellen. Besitzen Sie jedoch keine Holdinggesellschaft, müssen Sie die Steuer über Box 2 entrichten, wenn Sie den Gewinn an sich selbst ausschütten.

Sie können Ihre Risiken auch mit einer Holdingstruktur absichern, denn so ist sichergestellt, dass Sie Ihre Aktivitäten von Ihrem Vermögen trennen. Das kann alles sein, zum Beispiel natürlich Ihre Gewinne, aber auch Ihre Website und Markenrechte. Indem Sie diese Vermögenswerte in Ihre Holding einbringen, können Sie sie nicht „verlieren“, wenn die unternehmerische BV in Konkurs gehen sollte. Bei der Abwicklung des Konkurses kann der Insolvenzverwalter nicht auf das Vermögen der Holding zugreifen. Wenn sich die Vermögenswerte jedoch in der unternehmerischen BV befinden, kann er auf diese Vermögenswerte zugreifen. Gleiches gilt für Dritte, die Ansprüche gegen die Unternehmer BV haben. Sind in der Holding Wertgegenstände untergebracht, ist eine Inanspruchnahme durch Dritte nicht möglich.

5 Gründe, warum Sie unbedingt eine (Holding-)Gesellschaft in den Niederlanden gründen sollten

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Unternehmen in Übersee zu gründen, gibt es wahrscheinlich viele Optionen, die Sie in Betracht ziehen. Dies kann den Standort Ihres Unternehmens, die ungefähre Größe und Details betreffen, z. B. ob Sie Personal einstellen möchten. Aber es gibt noch andere Faktoren, die sich auf den möglichen Erfolg Ihres Unternehmens auswirken, wie zum Beispiel das allgemeine Wirtschaftsklima in dem Land, in dem Sie Ihr Unternehmen gründen möchten. Die Niederlande rangieren in vielen Top-Listen von Ländern, die in Bezug auf Geschäftsmöglichkeiten, wirtschaftlichen Wohlstand und Stabilität sowie Innovation in allen Sektoren ausgezeichnet bewertet werden, durchweg weit oben. Die Niederlande haben auch ein sehr einladendes Klima für multinationale Unternehmen und Holdinggesellschaften, weshalb hier einige der größten Namen der Welt wie Netflix, Tesla, Nike, Discovery, Panasonic und jetzt auch die EMA (European Medicine Agency) angesiedelt sind.

Einer der Hauptvorteile eines niederländischen Unternehmens ist die Vielzahl interessanter steuerlicher Anreize und der relativ niedrige Körperschaftsteuersatz. Die Niederlande haben tatsächlich eine lange Geschichte als bekannte Gerichtsbarkeit in Bezug auf Unternehmensstrukturen, insbesondere wenn es um Vermögensschutz und Steuerplanung geht. Wenn Sie Ihr Geschäft ernst nehmen und Zeit in eine korrekte Verwaltung investieren, können die Niederlande Ihnen viele Vorteile für Ihr internationales Geschäft bieten. Das niederländische Geschäftsklima ist hart umkämpft und daher wird von Ihnen erwartet, dass Sie aktiv in die niederländische Expansion und Innovation investieren. Wenn Sie von etwas profitieren möchten, ist es immer gut, etwas anderes im Gegenzug anzubieten. Dies macht es auch fast unmöglich, eine künstliche Präsenz in den Niederlanden aufzubauen, während man dennoch erwartet, alle Steuervorteile des Landes zu nutzen.

  1. Die Niederlande bieten ein Tor zu Europa und dem gesamten internationalen Markt

Eine der größten geschäftlichen Attraktionen der Niederlande ist der Zugang zu zwei international renommierten Logistikdrehkreuzen: dem Flughafen Schiphol und dem Hafen von Rotterdam. Einer der Hauptgründe für die Gründung einer Holding an einem bestimmten Standort ist der Zugang zu den Toren zum internationalen Handel und zu den Märkten. Wenn Sie möchten, dass Ihr Unternehmen in einer relativ wettbewerbsorientierten Situation erfolgreich ist, ist es wichtig, dass Sie in kurzer Zeit Zugang zu einer Vielzahl von Märkten haben. Rund 95 % der lukrativsten Märkte Europas sind von den Niederlanden aus in nur 24 Stunden erreichbar, Amsterdam und Rotterdam liegen nur 1 Stunde voneinander entfernt. Sowohl der Hafen als auch der Flughafen sind direkt an eines der besten Bahnnetze Europas angebunden, das auch Hochgeschwindigkeitsverbindungen zu Großstädten wie Paris, London, Frankfurt und Brüssel bietet.

Daneben bietet die Lage der Niederlande an der Nordsee auch viele Möglichkeiten und Vorteile. Allein im Jahr 436.8 lagerten im Rotterdamer Hafen nicht weniger als 2020 Millionen Tonnen Fracht, selbst während der Pandemie. Wenn Sie interessante Fakten über den Rotterdamer Hafen lesen möchten, Sie können sich diese Broschüre ansehen. Das Meer ist mit einem weitläufigen Flussdelta im Land selbst verbunden, darunter drei Tiefwasserhäfen, sodass Sie auf dieser Route problemlos Waren nach Europa und aus Europa transportieren können. Die Niederlande profitieren auch von einer erstklassigen Infrastruktur, die durch neueste Technologie und kontinuierliche Innovation unterstützt wird.

  1. Zugang zu hochentwickelter Technologie

Die Niederlande sind sehr bekannt für ihre innovativen und einzigartigen technologischen Lösungen, die auch von mehreren Universitäten unterstützt werden, die ständig in die Zukunft des Landes und der ganzen Welt investieren. Wenn Ihr multinationales Unternehmen schnell wachsen soll, benötigen Sie Zugang zu hochwertiger Infrastruktur, Technologie und Personal. Dazu gehören insbesondere vertrauenswürdige und professionelle Dienstleister, die Ihnen bei der Beschaffung von geistigem Eigentum und neuen Technologien helfen können. Die Niederlande haben alles, was Sie brauchen!

Darüber hinaus ist der Amsterdam Internet Exchange (AMS-IX) die größte Datenverkehrsdrehscheibe weltweit, was ein gutes Beispiel ist. Dies betrifft sowohl den Gesamtverkehr, als auch die Gesamtzahl der Mitglieder. Die Niederlande sind auch auf Platz 7th Platz in der Welt für die technologische Bereitschaft auf der Liste des Weltwirtschaftsforums. Im Durchschnitt können Sie im Vergleich zu ganz Europa eine der schnellsten Internetgeschwindigkeiten in den Niederlanden erwarten. Diese überdurchschnittliche digitale Infrastruktur macht die Niederlande für ausländische multinationale Unternehmen so attraktiv.

  1. Die Niederlande beherbergen außergewöhnliche und mehrsprachige Talente

Aufgrund der geringen Größe der Niederlande finden Sie auf engstem Raum eine extrem hohe Konzentration an Fachwissen, Wissen und Fähigkeiten. Im Gegensatz zu vielen größeren Ländern, in denen die Ressourcen weiter auseinander liegen und verstreut sind. Die Niederlande beherbergen auch renommierte Forschungsinstitute sowie sehr interessante Partnerschaften zwischen dem privaten und dem öffentlichen Sektor. An diesem interdisziplinären Ansatz sind Universitäten und Wissenszentren, die gesamte Wirtschaftsbranche sowie die niederländische Regierung beteiligt. Die Niederlande haben auch eine sehr alte Tradition, ausländische Investoren und Unternehmer einzubeziehen, um das Wachstum in fast allen erdenklichen Sektoren voranzutreiben und zu beschleunigen. Dazu gehören riesige Sektoren wie IT, Life Sciences, Hightech-Systeme, Agrar- und Ernährungswirtschaft, der Chemiesektor und natürlich der Gesundheitssektor.

In Bezug auf das Personal können Sie sicher sein, dass die Niederlande eines der besten Länder der Welt sind, um hochqualifizierte, gut ausgebildete und erfahrene Mitarbeiter und Fachkräfte zu finden. Aufgrund der Vielzahl an exzellenten Universitäten und Masterstudiengängen ist die niederländische Belegschaft weltweit für ihre Expertise bekannt. Neben einer guten Ausbildung sind fast alle Niederländer zweisprachig. Wenn Sie hochqualifiziertes Personal suchen, können Sie sogar mit dreisprachigen Mitarbeitern rechnen. Das Bruttogehalt in den Niederlanden ist im Vergleich zu einigen anderen Ländern in Süd- und Osteuropa relativ hoch, aber es gibt kaum bis gar keine Arbeitskämpfe. Dies macht die Kosten der niederländischen Arbeitskräfte äußerst wettbewerbsfähig und lohnenswert.

  1. Die Niederlande bieten viel in Bezug auf Effizienzgewinne

Als multinationales Unternehmen und/oder Holding ist die Etablierung von Effizienz in Ihrer Geschäftstätigkeit von entscheidender Bedeutung. Ein sehr bekanntes Motiv, eine Holdinggesellschaft in Europa zu gründen oder Ihr bereits bestehendes multinationales Unternehmen zu erweitern, ist der Zugang zum europäischen Binnenmarkt. Dies ermöglicht Ihnen den freien Handel mit Waren und Dienstleistungen in allen Mitgliedstaaten, ohne aufwändige Zollbestimmungen und Grenzabkommen. Daher ist es sehr einfach, Ihre europäischen Aktivitäten wie Vertrieb, Fertigung, Forschung & Entwicklung und Vertrieb von einem einzigen Hauptsitz aus zu rationalisieren. Dadurch reduzieren Sie Ihre Gemeinkosten erheblich.

Die Niederlande bieten eine der besten Grundlagen für ein multinationales Unternehmen, da ihr Zugang zu Europa und dem internationalen Markt nahezu beispiellos ist. Die Niederlande standen schon immer an der Spitze des weltweiten Handels, und dies ist in der aktuellen Kultur und dem Geschäftsklima immer noch sichtbar. Im jüngsten Logistikleistungsindex der Weltbank rangieren die Niederlande auf Platz 6th 2018 punktet das Land vor allem bei der Effizienz seiner Zoll- und Grenzabläufe, aber auch bei der hochwertigen Logistik- und IT-Infrastruktur, der sehr hohen Professionalität der gesamten Branche und den vielen einfachen und günstigen Versandmöglichkeiten. Laut DHL Global Connectedness Index sind die Niederlande auch 2020 das am stärksten vernetzte Land der Welt. Dies ist seit Jahren konsequent der Fall.

  1. Ausgezeichnetes Geschäftsklima und steuerliche Rahmenbedingungen

Aufgrund des sehr stabilen politischen und wirtschaftlichen Klimas sind in den Niederlanden viele international bekannte multinationale Unternehmen ansässig. Wenn Sie von einem attraktiveren Geschäftsklima profitieren möchten, das zum Beispiel besser ist als das Land, in dem Sie derzeit wohnen, ist dieses Land gut für Sie geeignet. Die Niederlande sind eine perfekte Basis, um Ihre aktuelle Steuersituation zu optimieren sowie Ihr Vermögen und Ihre Investitionen zu schützen. Die Niederlande gelten in gewisser Weise als sicherer Hafen und auch als Steueroase, obwohl letzteres von der Legitimität Ihres Unternehmens abhängt. Kriminelle Aktivitäten werden nicht toleriert.

Dennoch bietet das Land ein einladendes und sicheres Klima für Unternehmer, die sonst in ihrem Heimat- oder Heimatland unter einem eher schlechten Geschäftsklima leiden. Die Wirtschaft des Landes ist naturgemäß sehr offen und auch international ausgerichtet, da es eines der Hauptziele der niederländischen Regierung ist, den internationalen Waren-, Dienstleistungs- und Kapitalfluss völlig ungehindert zu ermöglichen. Einer der Hauptvorteile der Niederlande ist auch das Rechtssystem. Das System verfügt über zahlreiche Checks and Balances, wodurch die rechtlichen Rahmenbedingungen sehr vertrauenswürdig, professionell und flexibel sind.

Wie gründet man eine Holding in den Niederlanden und was sollte man unbedingt beachten?

Wenn Sie eine komplett neue Holdinggesellschaft gründen möchten (d. h. Sie besitzen noch kein multinationales Unternehmen), müssen Sie einige Entscheidungen treffen und Faktoren berücksichtigen. Eine der ersten Fragen, die Sie sich stellen sollten, ist, ob Sie das Unternehmen alleine oder mit anderen Personen gründen wollen. Es wird dringend empfohlen, eine eigene Holding ohne weitere Gesellschafter zu gründen. Dies wird auch als „persönliche Holdinggesellschaft“ bezeichnet. Wenn Sie eine Personenholding gründen, können Sie unter anderem Entscheidungsschwierigkeiten vorbeugen. Dabei kann es sich um Entscheidungen wie die Gewinnverteilung oder Ihr Gehalt handeln. Mit einer Personenholding können Sie all diese Entscheidungen selbst treffen. Zudem entfallen viele Vorteile der Holding, wenn die Holding keine „Personenholding“ ist. Beispielsweise können Sie keine anderen BVs selbst gründen, da Sie die Holdinggesellschaft nicht selbst besitzen.

Am besten gründest du deine Holding in einem Rutsch

In einigen Fällen gründen neue Unternehmer nur eine niederländische BV und stellen anschließend fest, dass sie mit einer Holdingstruktur von Anfang an viel besser dran gewesen wären. Zum Beispiel kann es Sie viel mehr Geld kosten, wenn Sie zuerst Ihre unternehmerische BV gründen und erst später Ihre Holdinggesellschaft. In solchen Fällen müssen Sie Ihre Anteile an der unternehmerischen BV an die Holdinggesellschaft übertragen oder verkaufen. Sie müssen auch den genauen Kaufpreis versteuern. Das Problem dabei ist, dass Ihre unternehmerische BV im Laufe der Zeit oft wertvoller wird. Und je höher der Kaufpreis, desto höher die Steuer, die Sie an die niederländische Regierung zahlen müssen. Vermeiden Sie diese höhere Steuer, indem Sie Ihre Holdingstruktur in einem Rutsch aufbauen. Wenn Sie bereits eine Arbeits-BV besitzen, ist es dennoch möglich, eine Holdingstruktur zu gründen. Beachten Sie in diesem Fall, dass eine Anteilsübertragung stattfinden muss, bei der die Anteile der unternehmerischen BV auf die persönliche Holdinggesellschaft übertragen werden.

Wie sieht es mit der Besteuerung einer Holdinggesellschaft aus?

Ein großer Vorteil des niederländischen Steuersystems sind die im weltweiten Vergleich sehr niedrigen Steuersätze. Der Körperschaftsteuersatz ist für einen Gewinn bis 15 Euro im Jahr 245,000 auf 2021 % gesunken. Dieser Betrag wird im Jahr 395,000 weiter auf 2022 Euro erhöht. Darüber zahlen Sie 25.8 % Körperschaftsteuer. Daneben arbeiten das umfangreiche niederländische Netz von Steuerabkommen sowie das Beteiligungsfreistellungsregime daran, eine Doppelbesteuerung für alle (ausländischen) Unternehmen zu vermeiden, die möglicherweise in mehreren Ländern besteuert werden müssen. Ein nettes Detail ist, dass die niederländischen Steuerbehörden eine sehr kooperative Einstellung haben und darauf abzielen, jedem Unternehmer in jeder möglichen Situation zu helfen.

Es gibt auch bestimmte steuerliche Anreize für neue und bestehende Unternehmer, oft um Investitionen in die Forschungs- und Entwicklungsabteilung zu fördern. Wie wir in diesem Artikel schon oft gesagt haben, sind die Niederländer sehr an Innovation und Fortschritt interessiert. Im Grunde ist jeder Unternehmer, der mit solchen Ambitionen in den niederländischen Markt einsteigt, hier also herzlich willkommen. Diese Anreize beinhalten beispielsweise die Besteuerung der Einkünfte, die Sie aus geistigem Eigentum erzielt haben, zu einem niedrigeren Steuersatz. Darüber hinaus können Sie den sogenannten WBSO-Status erwerben, der Zuschüsse zu bestimmten Lohnsteuern ermöglicht. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung.

Ein sehr wichtiger zu berücksichtigender Faktor sind die niederländischen Substanzanforderungen, um überhaupt von bestimmten niederländischen Steueranreizen profitieren zu können. Diese Anforderungen besagen, dass die Geschäftsführung Ihrer Holdinggesellschaft in den Niederlanden ansässig sein muss. Es besteht jedoch keine direkte Verpflichtung, niederländische Vorstandsmitglieder zu ernennen. Es besteht auch keine Notwendigkeit, einen physischen Standort in den Niederlanden zu besitzen oder ein niederländisches Bankkonto zu haben. Sobald Ihr Unternehmen jedoch mit Geschäftsaktivitäten beginnt und Sie beginnen, Gewinne zu erzielen, sollten diese Faktoren für weitere Vorteile überdacht werden.

Wie gründet man eine Holdinggesellschaft in den Niederlanden?

Der Prozess der Gründung einer Holdinggesellschaft ist eigentlich der gleiche wie der einer niederländischen BV, mit dem Unterschied, dass Sie mehrere BV gleichzeitig gründen. Eine Holding gilt schließlich auch als niederländische BV, jedoch mit einem anderen Zweck als eine unternehmerische BV. Die Schritte sind also genau die gleichen, nur mit mehr beteiligten Unternehmen. Der erste Schritt bei der Gründung einer Holdinggesellschaft ist die Entscheidung über die juristische Person. Wie gesagt, eine BV wird in 90% aller Fälle die beste Option sein, aber auch andere juristische Personen können als Holdinggesellschaft fungieren, wie beispielsweise die Stiftung.

Entscheiden Sie sich für die Gründung einer BV als Holding, ist dies in der Regel in wenigen Werktagen möglich. Die Registrierung eines niederländischen Unternehmens erfordert einen persönlichen Ansatz, da es keinen einzigen Weg gibt, um dies zu erreichen. Wenn Sie jedoch alle notwendigen Unterlagen parat haben und uns alle nötigen Informationen zur Verfügung stellen können, geht das relativ unkompliziert und schnell. Wichtig zu wissen ist, dass die Anteile aller gegründeten Tochtergesellschaften auf die ebenfalls gegründete Holding übertragen werden. Auch deshalb wird sie Holding genannt: Die Holding hält alle Anteile aller beteiligten unternehmerischen BVs.

Im Allgemeinen können Sie eine Holding einfach als das Zentrum eines Spinnennetzes betrachten, das alle beteiligten unternehmerischen BVs enthält. Auf Niederländisch wird es auch als Hauptsitz bezeichnet. Die Menschen in den Niederlanden finden es tatsächlich sehr üblich, eine Holdingstruktur zu implementieren, insbesondere wenn Sie Pläne oder Ambitionen haben, in Zukunft zu expandieren. Auf diese Weise können Sie ein zentrales Kerngeschäft aufbauen, das es den mehreren zugrunde liegenden Unternehmen ermöglicht, von einem zentralen Hub aus zu gedeihen. Die operativen Aktivitäten praktisch jedes Unternehmens können viele potenzielle Verbindlichkeiten mit sich bringen, daher ist es aus Sicherheitsgründen sinnvoll, das Risiko zu begrenzen und Ihr hart verdientes Geld dort anzulegen, wo es am sichersten ist. Eine Holdinggesellschaft ermöglicht es jedem Unternehmer, Dividenden an die Holding-BV auszuschütten, die wiederum diese Dividenden vor externen Ansprüchen schützt. Außerdem wird die Beteiligung für diese eingehende Dividende nicht besteuert, und die unternehmerische BV wird auch nicht für die ausgehende Dividende besteuert. Dies alles basiert auf der Teilnahmebefreiung, hier kannst du mehr darüber lesen.

Ein niederländisches Unternehmen als bereits bestehendes multinationales Unternehmen gründen?

Wenn Sie eine brandneue Holdinggesellschaft in den Niederlanden gründen möchten, können Sie uns einfach kontaktieren, um weitere Informationen und natürlich ein persönliches Angebot zu erhalten. In einigen Fällen können Sie auch Teil einer großen multinationalen Organisation sein, die in die Niederlande expandieren möchte. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu erreichen, die hauptsächlich auf der von Ihnen gewählten juristischen Person und Ihren persönlichen Präferenzen in Bezug auf Ihr Unternehmen basieren. Für eine persönliche Beratung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Quellen:

Benötigen Sie weitere Informationen über die niederländische BV?

KONTAKTIEREN SIE EIN EXPERTEN
Engagiert, um Unternehmer bei der Gründung und dem Wachstum von Unternehmen in den Niederlanden zu unterstützen.

Mitglied von

menuChevron-downKreuzkreis